Haar­ent­fer­nung

Dau­er­haf­te Haar­ent­fer­nung mit dem Dioden­la­ser - Nie wie­der krat­zi­ge Stop­peln oder schmerz­haf­tes Waxing!

Stirn

Preis
29,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Kote­let­ten

Preis
29,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Wan­gen

Preis
39,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Ober­lip­pe

Preis
25,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Bart­kon­tur

Preis
44,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Kinn

Preis
29,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hals

Preis
39,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Nacken

Preis
39,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Gesicht kom­plett

Preis
89,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Gesicht + Hals

Preis
109,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Schul­tern

Preis
69,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Ach­seln

Preis
39,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Brust (War­zen­hof)

Preis
29,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Män­ner­brust

Preis
79,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Medi­an­li­nie

Preis
29,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Bauch

Preis
79,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Unte­rer Rücken

Preis
59,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Rücken kom­plett

Preis
109,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Ober­ar­me

Preis
74,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Unter­ar­me

Preis
64,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hän­de

Preis
34,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Arme kom­plett + Hände

Preis
119,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Ober­schen­kel

Preis
119,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Unter­schen­kel

Preis
109,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Bei­ne komplett

Preis
199,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Füße

Preis
39,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Biki­ni­zo­ne

Preis
49,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Intim­zo­ne (nur für Frauen)

Preis
79,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Gesäß

Preis
89,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Ganz­kör­per

Preis
599,00 €(pro Anwendung)
Preisangaben inkl. MwSt.

Hinweise & Aktionen

Bei gleich­zei­ti­ger Buchung von 2 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gewäh­ren wir 10% Rabatt auf den Gesamt­preis, ab 3 Behand­lungs­zo­nen (z.B. Wan­gen, Ober­lip­pe und Unter­ar­me) gibt es sogar 20% Rabatt auf den Gesamtpreis.

Behand­lungs­in­fos

Dioden­la­ser sind die moderns­te, effi­zi­en­tes­te und sichers­te Metho­de der dau­er­haf­ten Haar­ent­fer­nung, bei der die Haar­fol­li­kel unter ein­ma­li­ger Wir­kung hoher Licht­im­puls-Ener­gie zer­stört wer­den. Die Behand­lung ist nahe­zu schmerz­frei und beson­ders hautschonend.

Fragen & Antworten

Was muss ich vor und nach einer Dioden­la­ser­be­hand­lung beachten?

Die Haa­re soll­ten min­des­tens 4 Wochen vor der Behand­lung nicht mehr gezupft oder gewachst wer­den. Einen Tag vor der Behand­lung müs­sen die Haa­re rasiert wer­den. Der Auf­ent­halt in der Son­ne und die Nut­zung des Sola­ri­ums sind unmit­tel­bar vor und nach der Behand­lung zu vermeiden.

Wie vie­le Sit­zun­gen brau­che ich?

Der Dioden­la­ser kann nur die Haar­fol­li­kel der Haa­re errei­chen, die sich gera­de in der Wachs­tums­pha­se befin­den. Genau des­halb sind auch immer meh­re­re Behand­lun­gen not­wen­dig, denn die Wachs­tums­pha­se unter­schei­den sich von Mensch zu Mensch, je nach Kör­per­re­gi­on und von Haar zu Haar. Bei 80% der Men­schen sind durch­schnitt­lich 10-12 Behand­lun­gen erfor­der­lich, um bis zu 80% der Haa­re dau­er­haft zu ent­fer­nen. Aller­dings ist jeder Mensch, jede Haut und jedes Haar unter­schied­lich. Bei eini­gen wach­sen bereits nach drei Behand­lun­gen kaum noch Haa­re nach, wäh­rend ande­re selbst nach 8-10 Behand­lun­gen noch kein zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis errei­chen konn­ten. Man­che Men­schen sind auf ihrer Haut auch so emp­find­lich, dass sie kei­ne aus­rei­chen­den Licht­im­pul­se ver­tra­gen. Gewöhn­lich betra­gen die Abstän­de zwi­schen den Behand­lun­gen 4-6 Wochen (je nach Behand­lungs­be­reich). Nach acht bis zehn Behand­lun­gen soll­te ein sicht­ba­rer Erfolg zu erken­nen sein. Andern­falls ist zu ent­schei­den, ob die Behand­lung ver­än­dert oder über­haupt fort­ge­setzt wer­den sollte.

Wel­che Rol­le spie­len mei­ne Haut, Haar­far­be und Haardicke?

Hel­le Haut mit dunk­lem und dickem Haar spricht, wie bei her­kömm­li­chen Tech­no­lo­gien, am bes­ten auf die Behand­lung an. Bei der Dioden­la­ser-Tech­no­lo­gie ist jedoch zusätz­lich zum Mela­nin das Pro­te­in der Stamm­zel­len das Ziel­chro­mo­phor. Somit kön­nen auch dunk­le Haut­ty­pen und pig­men­tar­me, fei­ne Haa­re erfolg­reich behan­delt wer­den. Dar­über hin­aus kann die Behand­lung mit dem Dioden­la­ser auch bei son­nen­ge­bräun­ter Haut effek­tiv durch­ge­führt werden.

Gibt es Unter­schie­de zwi­schen dem Dioden­la­ser und einer IPL-Behandlung?

Bei inten­siv gepuls­tem Licht (IPL) han­delt es sich um Licht, das bei sei­ner Ent­ste­hung in der Blitz­lam­pe ein nicht ziel­ge­rich­te­tes, brei­tes Spek­trum an Wel­len­län­gen beinhal­tet, wel­ches erst durch Fil­ter auf eine bestimm­te Wel­len­län­ge redu­ziert wer­den muss. Beim Dioden­la­ser han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Laser zur lang­an­hal­ten­den Haar­ent­fer­nung. Im Gegen­satz zu her­kömm­li­chem Licht wie es in der Blitz­lam­pe bei der IPL-Behand­lung erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Ent­ste­hung des Licht­strahls nur genau die wirk­sa­me Wel­len­län­ge zur Haar­ent­fer­nung erzeugt. Der Vor­teil des Dioden­la­sers zur Haar­ent­fer­nung ist, dass die Wel­len­län­ge genau auf die Ziel­struk­tur aus­ge­rich­tet ist und somit am gewünsch­ten Ort die maxi­ma­le Wir­kung zur Haar­ent­fer­nung erzielt, ohne umge­ben­de Struk­tu­ren zu schä­di­gen. Aus die­sem Grund sind Neben­wir­kun­gen, wie zum Bei­spiel Ver­bren­nun­gen, bei Laser­be­hand­lun­gen zur Haar­ent­fer­nung viel sel­te­ner als bei IPL-Behandlungen.

Überzeugt?

Frag nach einem Termin, per Telefon, E-Mail oder WhatsApp

Kontakt